Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

01 März 2017

Jeep am Internationalen Automobilsalon 2017 in Genf

Jeep wartet am diesjährigen Internationalen Automobilsalon in Genf mit der Europa-Premiere des Jeep Compass auf, dem leistungsstärksten Kompakt-SUV seiner Kategorie. Zudem zeigt die Marke zahlreiche Jeep Special Editions erstmals einem europäischen Publikum. So der Jeep Wrangler Rubicon Recon mit noch grösserer Offroad-Leistungsfähigkeit oder die komplette Trailhawk Modellpalette.

Jeep am Internationalen Automobilsalon 2017 in Genf

Jeep wartet am diesjährigen Internationalen Automobilsalon in Genf mit der Europa-Premiere des Jeep Compass auf, dem leistungsstärksten Kompakt-SUV seiner Kategorie. Zudem zeigt die Marke zahlreiche Jeep Special Editions erstmals einem europäischen Publikum. So der Jeep Wrangler Rubicon Recon mit noch grösserer Offroad-Leistungsfähigkeit oder die komplette Trailhawk Modellpalette.

Am 87. Genfer Automobilsalon präsentiert die Marke Jeep als Europa-Premiere den neuen Jeep Compass. Das neue Jeep Kompakt-SUV bietet legendäre und klassenbeste 4x4-Offroad-Fähigkeiten, eine Auswahl von 17 der neusten Antriebs-Kombinationen auf globalem Level, authentisches Jeep-Design, exzellente Fahrdynamik auf der Strasse, Open-Air-Genuss und neuste benutzerfreundliche Vernetzung und Sicherheit.

Der neue Compass ist Ausdruck der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Jeep-Marke, wenn es um Verarbeitung, Innovation, Technologie und Performance geht. Er wird seine globale Reichweite noch weiter ausdehnen und Einzug halten in ein extrem wichtiges und weltweit wachsendes Segment.

Der völlig neue Compass macht die Jeep-Palette komplett und öffnet den Zugang zum Segment der Kompakt-SUVs, dem grössten SUV-Segment in Europa. Damit festigt er den kommerziellen Erfolg der Marke in der Region. 2016 feierte die Jeep-Marke in Bezug auf Absatzzahlen seine beste Performance überhaupt mit fast 105‘000 Zulassungen, einem Zuwachs von 19% im Vergleich zu 2015. Die Jeep-Marke war Dritter unter den schnellst-wachsenden Automobilmarken in Europa im Jahr 2016.Die Europa-Enthüllung des völlig neuen Compass findet während der Pressekonferenz am Dienstag, dem 7. März um 13:30 Uhr am Jeep-Stand (Halle 5) statt.

Special Edition-Modelle

Jeep stellt in Genf drei neue Special Editions vor. Sie sind die Antwort auf das kontinuierliche Interesse der Jeep-Fans.

Jeep Wrangler Rubicon Recon

Der Jeep Wrangler Rubicon Recon Special Edition gibt sein Europa-Debüt in Genf. Der neue Wrangler Rubicon Recon ergänzt die leistungsfähigsten Fahrzeuge der Produktion um noch mehr Leistung und mehr Schutz für die schwierigsten und härtesten Offroad-Terrains. Das neue Recon Special Edition-Modell wartet auf mit noch besseren Allradfertigkeiten einschliesslich einer stärkeren Vorderachse und hochbelastbaren Differentialabdeckungen.

Der Jeep Wrangler Recon wurde entwickelt, um die anspruchsvollsten Offroad-Tracks zu bewältigen und steigert den Offroad-Einsatz noch einmal mit einem Upgrade der Vorderachse durch verstärkte Achsrohre, hochbelastbare Endschmiedestücken und hochbelastbare Front- und Heckdifferentialabdeckungen. Er ist ausgestattet mit dem zuschaltbaren Allradantriebssystem von Wrangler, das über eine Dana 44-Achse vorn und hinten mit elektronisch geregeltem Sperrdifferenzial verfügt, so wird die Leistung mittels Roc-Trac Verteilergetriebe in einem „4-Low" Verhältnis von 4:1 verteilt. Ein Übersetzungsverhältnis von 4,10 vorn und hinten ist serienmässig vorhanden wie auch Tru-Lok Sperrdifferenziale.

Das neue Sondermodell Recon bietet verschiedene Features, die seine starke Persönlichkeit, seine legendären 4x4-Fähigkeiten und den Genuss der freien Sicht in den Himmel des berühmten Wrangler betonen. Dazu gehören auch die Mattglanz Granit Crystal lackierten 18"-Aluminiumfelgen, ein schwarzes Dual Top (mit beiden Optionen: Soft- oder Hard Top) und eine Dual-Vent Power Dome-Haube mit Aufklebern der schwarz hinterlegten „Rubicon"-Silhouette mit roter Umrandung der Buchstaben auf beiden Seiten. Ein schwarzer Mattglanz-Kühlergrill mit mattglänzenden Granit Crystal-Einsätzen und Scheinwerfer-Einfassungen und eine Jeep-Plakette auf rotem Grund geben dem Wrangler Rubicon Recon einen toughen äusseren Look. Der äussere Auftritt des neuen Special Edition-Modells wird vervollständigt durch das Trail Rated-Logo mit roten Akzenten, einen schwarzen Tankdeckel, einen Ersatzreifen im schwarzen Hard Cover und eine spezielle „Recon" Hart-Plakette an der Seite zur Identifizierung dieser einzigartigen Special Edition.

Das schwarz-rote Thema durchzieht auch das Innere des neuen Wrangler Rubicon Recon. Insbesondere wird das deutlich an den rot abgesetzten Nähten, die die serienmässigen schwarzen beheizbaren Ledersitze zieren und dem aufgestickten „Rubicon"-Logoschriftzug. Schwarze vinylbezogene Armstützen in der Tür und Konsolenverkleidung mit schwarzen Nähten, rot akzentuierte Netze an den vorderen und hinteren Türen und der Mittelkonsole, Sicherheitsgurte mit roten Akzenten - all das hebt den Recon von der restlichen Wrangler-Linie ab. Schwarze Nähte zieren ein einzigartiges lederbezogenes Lenkrad und die Speichen mit New Midnight Star-Finish unterstreichen den edlen Look des neuen Sondermodells. Auf einer Tafel im Armaturenbrett werden Informationen zur Vorder- und Hinterachse, zum Stabilisator, zum Verteilergetriebe und zu den Reifen angezeigt.

Die serienmässige Ausstattung für den Komfort und das Infotainment an Bord beinhaltet das Alpine Premium Audio System mit Subwoofer und das Uconnect Navigationssystem mit CD/DVD/MP3-Player, 6,5" Touchscreen, AUX- und USB-Anschlüssen. Das neue Jeep Wrangler Rubicon Recon Special Edition-Modell wird angetrieben durch einen 2,8-Liter Turbodiesel-Motor mit 200 PS oder den 3,6-Liter V-6 Benzinmotor mit 284 PS. Beide Motoren werden kombiniert mit einem Fünf-Gang-Automatikgetriebe. Der neue Wrangler Rubicon Recon gibt es in sieben Farben: Black, Firecracker Red, Billet Silver, Bright White, Gobi, Granite Crystal und Rhino. Seine Markteinführung in der Schweiz startet im zweiten Quartal 2017.

Night Eagle Palette

Der Grand Cherokee Night Eagle und der Wrangler Night Eagle vervollständigen die Night Eagle-Palette, führen Gloss Black-Akzente und ein externes Finish ein, die den Aufbau aggressiver erscheinen lassen und dem ausgefeilten Design des Grand Cherokee und der stilprägenden Erscheinung des Wrangler einen sportlichen Look verleihen.

Jeep Grand Cherokee Night Eagle
Das neue „Night Eagle" Special Edition-Modell kombiniert das Premium-Design des Jeep Grand Cherokee mit einem aggressiveren Flair und sportlichem Look. Schwarze Design-Highlights in Verbindung mit dem vollen Programm der Serienausstattung unterstreichen das gehobene Äussere. Das „Blacked-Out"-Thema, das die Night Eagle Spezialserie ausmacht, wurde in den letzten beiden Jahren für den Cherokee und den Renegade erstmals angeboten und wird in Kürze auch für den Grand Cherokee und den Wrangler folgen.

Die Grilleinfassungen sind glänzend schwarz lackiert und die Kühlergrill-Fläche in Platinum Chrom. Glänzend schwarze Scheinwerfereinfassungen und glänzend schwarze Applikationen an der unteren Frontverkleidung verleihen einen einmaligen Front-Eindruck. Glänzend schwarze DLO, ‚Jeep‘ und ‚4x4‘-Plaketten führen das „Blacked out"-Thema fort: Es prägt das gesamte Äussere des Fahrzeugs. Der Night Eagle fährt auf 20"-Reifen mit glänzend schwarzen Aluminiumfelgen - das unterstreicht die aggressive Anmutung. Die spezielle Night Eagle-Plakette rundet den äusseren Auftritt ab. Das Innere des neuen Special Edition-Modells ist ausgestattet mit Sitzen umhüllt mit Capri Black-farbenen Lederbezügen mit gelochten Wildledereinsätzen und schwarz abgesetzten Nähten. Eloxierte Gunmetal-Innenakzente verzieren die Instrumententafel und die Türverkleidungen.

Der Grand Cherokee Night Eagle ist verfügbar mit dem 3,0-Liter Multijet II Dieselmotor mit 250 PS, kombiniert mit dem Acht-Stufen-Automatikgetriebe. Er steht schon jetzt in den Jeep Autohäusern in sechs Farben zur Verfügung: Diamond Black, White, Billet Silver, Granite Crystal, Velvet Red und Rhino. Aussenlackierung in Billet Silver und schwarzes leder- und wildlederbezogenes Inneres: Der Grand Cherokee Night Eagle, der am Jeep-Stand in Genf präsentiert wird, ist komplett serienmässig ausgestattet einschliesslich Bi-Xenon-Scheinwerfer, Uconnect Radio mit Navigationssystem, 8,4" Touchscreen und Uconnect Live Services, 506-Watt Alpine Audio mit neun Lautsprechern und Subwoofer, ParkView-Rückfahrkamera mit dynamischem Raster, Park Sense Parkassistent vorne und hinten und elektrischer Heckklappe.

Jeep Wrangler Night Eagle

Das Wrangler Night Eagle Sondermodell präsentiert sich mit einem besonderen ästhetischen Treatment mit Gloss Black-Finish - das betont das unmissverständliche Design des Fahrzeugs und hebt es damit ab von allen anderen Modellen der Wrangler-Linie.

In der Aussengestaltung gibt der karosseriefarbene Grill mit mattglanz-lackierten schwarzen Einlässen und mattglanz-schwarzen Scheinwerfer-Einfassungen dem Wrangler Night Eagle ein edles, aggressives Erscheinungsbild. Glänzend schwarze 18"-Aluminiumfelgen und Schwellerschutz-Rohre legen nah, dass der legendäre Wrangler die anspruchsvollsten Geländestrecken bewältigen kann. Der ganze Genuss der freien Sicht wird bei diesem Markenmodell gewährleistet durch ein karosseriefarbenes Dual Top (mit beiden Optionen: Soft- oder Hard Top) während ein neuer Gloss Black-„Wrangler"-Aufkleber und spezielle Aufkleber auf der Motorhaube und den hinteren Kotflügeln den prägnanten Look betonen und perfekt zur einzigartigen Persönlichkeit des Modells passen.

Im Innern ist der neue Wrangler Night Eagle ausgestattet mit serienmässigen schwarzen McKinley Ledersitzen mit schwarzen sportlichen Netzstoff-Einsätzen und einem lederbezogenen Lenkrad, beides abgesetzt mit dieselgrauen Nähten. Schwarze vinylbezogene Konsolenverkleidung und Armstützen in der Tür mit dieselgrau abgesetzten Nähten sowie Türgriffe und Lüftungseinfassungen in Piano Black vervollständigen die edle Innenausstattung dieses Special Edition-Modells. Das volle Programm der Serienausstattung sorgt für Komfort und ein High-Tech-Fahrambiente. Es beinhaltet das Alpine Premium Audio System mit Subwoofer und das Uconnect Navigationssystem mit CD/DVD/MP3-Player, 6,5" Touchscreen, AUX- und USB-Anschlüssen.

Legendäre Wrangler-Fähigkeiten kommen zur Geltung durch das serienmässige Command-Trac, ein zuschaltbares, zweistufiges Verteilergetriebe mit einem Untersetzungsverhältnis von 2,72:1. Um jede Offroad-Strecke mit bestmöglicher Sicherheit zu bewältigen, ist der Night Eagle serienmässig ausgestattet mit dem Trac-Lok Limited-Spin Differential. Dieses spezielle Differential ist eine mechanische Einheit, die sensibel auf Drehmomentveränderungen reagiert. Es soll die Traktion beibehalten, wenn man auf rutschigem oder unebenem Boden unterwegs ist, wie etwa Sand, Schotter, Schnee oder Eis. Trac-Lok verlagert das verfügbare Drehmoment auf das Hinterrad mit der meisten Traktion und hilft so, das Durchdrehen der Räder zu reduzieren, das durch den Verlust an Traktion des anderen Hinterrads verursacht wird.

Der Night Eagle ist verfügbar mit einem 2,8-Liter Turbodiesel-Motor mit 200 PS oder den 3,6-Liter V-6 Benzinmotor mit 284 PS. Beide Motoren werden kombiniert mit einem Fünf-Stufen-Automatikgetriebe. Er steht in sieben Karosserielackierungen zur Verfügung: Black, Firecracker Red, Billet Silver, Bright White, Granite Crystal, Rhino, und Chief. Die Markteinführung des neuen Wrangler Night Eagle Special Edition-Modells startet in den Jeep Showrooms auf dem Schweizer Markt ab dem 2. Quartal 2017

Jeep Wrangler Rubicon mit Mopar ONE-Paket

Der Jeep Wrangler Rubicon in Chief Blue, der auf der Genfer Ausstellung zu sehen ist, ist mit Mopar ONE ausgestattet, einem speziellen massgeschneiderten Offroad-Paket von Mopar und enthält speziell gefertigtes und zugelassenes Offroad-Zubehör und Lift-Kit. Mit Mopar ONE liefert das bereits leistungsstarke Rubicon-Modell noch bessere Offroad-Performance. Das Paket kann ab März bestellt werden und enthält ein 2 Zoll-Lift-Kit, Lenkstabilisator, schwarz lackierte Performance Gladiator 17 Zoll-Aluminiumgussfelgen mit grossen Hankook Dynapro 265/70 R17 Reifen, vorderen und hinteren Spritzschutz, schwarzen Tankdeckel und Mopar Plakette.

Über das Mopar ONE-Paket hinaus präsentiert sich der ausgestellte Wrangler mit einem speziellen äusseren Look: Eine schwarze Lichtleiste mit Offroad-Halogenleuchten, die an der Windschutzscheibe befestigt ist, schwarzer Kühlergrill und röhrenförmige seitliche Trittbretter, belüftete Haube, karosseriefarbene Halbtüren und Spiegelaussenkappen. All diese Zubehörelemente verleihen dem Fahrzeug einen einzigartigen Look, der zum Ruf eines echten Offroaders der Rubicon-Konfiguration passt. Der Jeep Wrangler Rubicon mit Mopar ONE-Paket ist verfügbar mit 2,8-Liter Motor mit 200 PS und Fünf-Stufen-Automatikgetriebe. Das Mopar ONE-Paket zur individuellen Anpassung ist in Kürze erhältlich in den offiziellen Jeep Autohäusern in der Schweiz für beide Wrangler-Modelle: den Zwei-Türer und den Vier-Türer.

Jeep Cherokee Overland

Der Cherokee Overland, der am Genfer Automobilsalon gezeigt wird, präsentiert funktionale Mopar Inhalte einschliesslich abnehmbarer Querträger sowie Ski- und Snowboard-Träger mit Jeep Ski. Das Fahrzeug trägt eine Light Brownstone Aussengestaltung zur Schau mit verchromten Aussenspiegelkappen von Mopar und ist ausgestattet mit dem 2,2-Liter MultiJet II Turbodiesel-Motor mit 200 PS kombiniert mit einem Neun-Gang-Automatikgetriebe.

Jeep Renegade

Auf der Basis der Limited-Ausstattung zeigt der ‚moparisierte‘ Jeep Renegade in Genf eine spezielle individuelle Anpassung einschliesslich mattschwarzer Aussenspiegelkappen und Kühlergrill von Mopar. Er präsentiert eine Aussengestaltung in Granite Crystal und eine Innenausstattung in schwarzem Leder. Dieser moparisierte Renegade ist mit einem 1,6-Liter Multijet II Dieselmotor mit 120 PS ausgestattet in Kombination mit einem kürzlich eingeführten Doppelkupplungs-Sechs-Gang-Automatikgetriebe (DDCT).

Die Trailhawk-Familie

Zum ersten Mal auf einer Automobilausstellung in Europa zeigt die Marke die komplette Modellpalette des Trailhawk und präsentiert am Stand in Genf seinen jüngsten Neuzugang: den Jeep Compass Trailhawk. Trailhawk ist der Ausdruck für Offroad-Können auf höchstem Niveau und stellt damit die direkte und unmissverständliche Verbindung zu den Wurzeln der Marke her. Diese Modelle betonen die Entschiedenheit, keine Kompromisse einzugehen - ein Auftreten, das für alle Fahrzeuge mit der Jeep-Plakette charakteristisch ist. Gleichzeitig ist die Jeep-Marke in jedem Segment mit Spitzenmodellen präsent, wenn es um Bestleistungen beim 4x4-Antrieb geht. Das erste Jeep-Modell mit Trailhawk-Ausstattung war der Cherokee, der 2014 in Europa eingeführt wurde, gefolgt vom kleinen SUV Renegade, mit dem ein weiteres Spezial-Trailhawk-Modell für den Offroad-Bereich auf den Markt kam. Die Grand Cherokee-Serie bekam ihre Trailhawk-Variante mit dem Exemplar für das Modelljahr 2017, das beim Pariser Automobilsalon im Oktober 2016 vorgestellt wurde.

Der Jeep Stand

Die Gestaltung der Jeep-Ausstellung in Halle 5 verleiht den beiden Jeep-Familien eine visuelle Identität: Auf der rechten Seite geht es um „core and fun" - Leidenschaft und Spassfaktor inspirieren sich am Wrangler. Dazu gehört auch der Renegade, beide stehen auf natürlichem Holzboden. Die linke Seite ist eher dem gehobenen und hochwertigen Markenflügel gewidmet und inspiriert sich am Flagschiff Grand Cherokee, der zusammen mit dem Cherokee und dem ganz neuen Compass auf edelstem dunklen Holzboden gezeigt wird.

Die verschiedenen Versionen der Trailhawk-Familie werden auf einer mittleren Bahn ausgestellt. Wie eine Art Laufsteg, aber in Form einer matschigen Fahrspur teilt sie die Ausstellungsfläche in zwei Bereiche. Dieser Track soll vom neuen Modell eine Verbindung herstellen zur bisherigen Serie an Offroad-Spezialisten, die sich für die „Trail Rated"-Plakette qualifiziert haben: die exklusive Auszeichnung für alle Jeeps, die ohne Zusatzausrüstung den berühmten Rubicon Trail in Kalifornien bewältigen können, der als eine der härtesten Offroad-Geländestrecken der Welt gilt.

In einem eigenen Bereich des Stands haben Besucher die Möglichkeit, eine einzigartige Virtual Reality zu erleben: Eintauchen in ein 360 Grad-Erlebnis des neuen Jeep Compass dank des "Jeep VR Konfigurators". So kann das Publikum das Compass-Modell auf dem Stand berühren und gleichzeitig mit dem neuen Kompakt SUV interagieren, um seine wichtigsten Eigenschaften zu entdecken. Mit dem VR Headset HTC Vive sehen die Besucher das Fahrzeug in Echtgrösse vor sich, können eine Ausstattungsvariante auswählen und sich zwischen dem gehobenen Limited und dem Offroad-Spezialisten Trailhawk entscheiden und mit dem ausgewählten Modell entweder im Stadtgebiet oder in einem Offroad-Setting interagieren. Gäste können den Wagen nicht nur umrunden, sondern auch Türen öffnen, sich hineinsetzen und seine Heckklappe öffnen, um in den Gepäckraum zu gelangen. Und sie können ihn konfigurieren und ihre Lieblingsfarbe auswählen, das Raddesign und die Innenausstattung bestimmen. An vier speziellen Hotspots gibt es detailliertere Informationen der wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Modelle.

Das Allrounderlebnis mit dem Jeep VR Konfigurator ist nur eine der innovativen Lösungen im Bereich der Kunden-Erlebniswelt, die die Jeep-Marke entwickelt - noch mehr Neuheiten im Bereich der digitalen Erfahrungen folgen in Kürze. Und last but not least, in einer eigens dafür eingerichteten Ecke des Stands betreten Besucher die Mopar Area mit der kompletten Auswahl an Ersatzteilen und dem Merchandise-Angebot. Jeep stand schon immer für Freiheit, Abenteuer und Spannung. Die Merchandise-Kollektion drückt diese Gefühle sehr stark aus. Zwei Beispiele: die Reisetasche mit zweifacher Funktion kann zu einem praktischen Rücksack verwandelt werden, und steht für alle Anlässe bereit, sowie die winddichte Jacke, ein Kleidungsstück, das Technik und Fashion vereinbart, mit einem Muster, das überraschenderweise die Grill-Plakette wiedergibt, was aber nur beim genauen Hinsehen zu erkennen ist. Der innovative technologische Spirit der Marke Jeep wird betont durch die grossen LED Walls, die für emotional packende Kommunikation genutzt werden.


Medienkontakt

Serenella Artioli De Feo
Public Relations Director
Telefon: + 41 (0)44 556 22 02
Mobile: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

Sonstige Inhalte

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN